logotype

Fürstentum La Roche

Städte

Leath:

Leath ist die Hauptstadt des Fürstentums, im Norden des Landes gelegen. In der Mitte der Stadt steht der aus Marmor erbaute Palast der Fürstenfamilie La Roche. Von dort aus gehen sechs Prachtalleen in die Stadt. Leath ist voll und ganz auf Handel  ausgelegt. Auch die Zunfthäuser sind hier zu finden und nicht von den prunkvollen Handelshäusern zu unterscheiden. Selbst der Hafen ist nur auf Prunk und Reichtum ausgelegt, der eigentliche Hafen befindet sich, nicht sichtbar, außerhalb der Stadt.

Kyrree:

Kyrree liegt im Landesinneren. Die Stadt besteht zum größten Teil aus Lagerhäusern. Außerdem ist das Straßennetz in der Stadt hervorragend. Kyrree gilt als Lager des Fürstentums, denn alle Waren die im Land produziert und verkauft werden wollen  müssen nach Kyrree gebracht werden. Hier werden sie auf ihre Qualität geprüft und die Preise werden festgelegt.

Merdaille:

Merdaille ist noch nicht sehr alt. Ausnahmsweise hat diese Stadt auch nicht direkt mit Handel zu tun. Seit etwas zehn Sommern befindet sich hier die Kriegerakademie zu La Roche. Seit drei Sommern gibt es auch eine Akademie für Magie, eine Akademie für  Heiler und Feldscher und eine Alchemistenschule.
Obwohl die Akademien noch nicht sehr alt sind, geben sich die Schulen sehr große Mühe seltene und wertvolle Schriften zusammenzutragen. Gerüchte besagen, dass einige Schriften aus der thantanischen Magierakademie ihren Weg nach La Roche gefunden haben.

Syrhone:

Syrhone könnte man als Informationsbeschaffungszentrale des Reiches bezeichnen. Hier ist der Hauptsitz der Spionenzunft und Jeanne Verkat ist immer auf der Suche nach neuen Spionen. Ihr Ziel ist es alle Bewohner des Fürstentums zu Spionen  auszubilden.
Aus einem unbekannten Grund ist Jeanne dem Fürstenhaus äußerst verbunden.

Rübingen:

Dieses idyllische Städtchen könnte man als Hauptstadt der Hobbits bezeichnen. Viel gibt es über Rübingen nicht zu berichten, nur eins: Wanderer hüte dich davor Gemüse von den Feldern um Rübingen zu stibitzen! Hobbits essen nicht nur zum spass!

Exito:

Kein Wesen das den Morindimwald betritt kehrt je zurück. Deshalb kann man auch nicht viel über die Stadt Exito erzählen. Mitten im Wald liegt diese Stadt, aber die Vertreter der Morindimelfen erzählen sonst nichts über die Stadt, den Wald oder ihr Volk.

Eisingen:

Eisingen haben bisher nur ihre Bewohner die Zwerge und ein einzig geladener Gast erblickt. Es ist nur bekannt, dass ein Zwergenstamm im Nebelgebirge seine Stollen gegraben hat. Aber wo Eisingen genau liegt weiß kein Außenstehender außer Fürst Lagon  Horatio, aber er hat bis heute noch niemandem etwas über seinen Aufenthalt bei den Zwergen erzählt.

Tyley:

Tyley ist eine ganz normale Stadt mit ganz normalen Einwohnern, bis auf die 15 Trolle die dort leben dürfen.

Riva:

Riva ist die Stadt der Forscher, Tüftler und Wissenschaftler. Da sie in den anderen Städten als einzelne nur verhöhnt wurden, haben die Wissenschaftler vor langer Zeit beschlossen eine eigene Stadt zu gründen. Hier arbeiten und leben sie zusammen und ab  und an erfinden sie sogar etwas Nützliches. Allen ist ein Rätsel wie sich diese Stadt schon fast einhundert Sommer halten kann. Es gibt allerdings Gerüchte, dass die Wissenschaftler gutbetuchte Gönner haben sollen. Zusätzlich gibt es im Fürstentum noch viele Dörfer und Gutshöfe.

2018  Schwert & Mieder e.V.